»Man wäscht sich nicht wirklich die Hände … sie waschen sich tatsächlich gegenseitig, während man nur dasteht und zusieht.«

~ @noah_choah1212 auf Twitter

Bleibt – soweit es geht – bitte zu Hause, haltet draußen Abstand bei persönlichen Gesprächen, schützt damit auch die Leute, die für andere weiterhin arbeiten (KassiererInnen, Ärztinnen und Ärzte, Pflegepersonal, Physiotherapeuten, BriefträgerInnen u. ä.) und

vor allem: Bleibt gesund!

#stayhome #bleibtzuhause #bleibtsdahoam

Related Posts

Getagged mit
 

One Response to Was Hände können

  1. Alina sagt:

    Das ist momentan so wichtig. Ich sehe gerade so viele auf den Straßen, denen es einfach egal ist. Ich bin gerade mit meinem Freund mit dem Wohnmobil in Griechenland wegen einer Europareise unterwegs und stecke in diesem Land fest, weil alle Grenzen zu sind. Wir isolieren uns gerade und meiden alle. Wirklich alle, was echt nicht einfach ist, aber es muss gerade sein. Und was ich gerade in Griechenland beobachte, macht mich traurig. Viele Griechen scheinen das Coronavirus zu ignorieren, als ob es das hier nicht gebe. Es gibt viele Maßnahmen von dem Staat wie Schulschließungen und Ausgangssperre usw. Das scheint hier den meisten egal zu sein. Sie nehmen es eher zum Anlass um sich mit Freunden zu treffen und eher das soziale Leben zu verstärken. Das macht mich echt traurig. Leute, bleibt zu Hause! Ist das in Deutschland gerade genauso?

Schreibe einen Kommentar zu Alina Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de