Was würde passieren, wenn man nur für einen Moment in die Haut des anderen schlüpfen könnte? Sehen, was der andere sieht – hören, was der andere hört – fühlen, was der andere fühlt.

Das Video „Empathy“ – produziert von der Cleveland Clinic, einem gemeinnützigen medizinischen Zentrum –  lässt uns tief in die Menschen blicken und rückt die Frage nach mehr Einfühlungsvermögen in den Vordergrund.

[Fundort: Facebook-Post von S.M.]

Related Posts

Getagged mit
 

One Response to Empathie

  1. Ein berührender Film.
    Ein nachdenklich-machender Film.

    Wie oft gelingt es uns denn, uns wirklich in unser Gegenüber hineinzuversetzen, uns die Zeit zu nehmen, eine Situation oder die Welt wirklich durch seine/ihre Augen zu sehen und zu erleben…
    Zu selten, denke ich. Sicherlich ist dies dem Alltag und den eigenen Lebensumständen und „Situationen“, um die es sich zu kümmern gilt, geschuldet. Und natürlich kennt man im Zweifel auch nicht alle Umstände des anderen…

    Doch vielleicht hilft dieser Film dabei, uns ab und zu mal wieder bewusst zu machen, dass auch die pampige Kellnerin von vorhin vielleicht gerade mit etwas Schwerem zu kämpfen hat, dass der gestresste Beamte, der uns unfreundlich abfertigt, gerade um jemanden bangt oder trauert… Vielleicht hilft der Film uns, in solchen Situationen einmal die Plätze zu tauschen – und sei es nur für einen kurzen Moment.

    Danke für’s Teilen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de