»Es heißt, dass Weihnachtskinder noch im Winter Blumen pflücken. Und Kinder meint, dass Wunder meistens jung sind, überraschen und entzücken. Und Winter meint, dass wir um harte, kalte Zeiten wissen. Mit Abschied und Vermissen und so schrecklich vielen Lücken. Und Weihnacht meint, dass wir die Liebe wieder in die Mitte rücken. Erwachsen wie wir sind, aus freien Stücken. Und Blumen meint, dass wir dem Frieden trauen und für alle hoffen, das Glücklichsein wird eines Tages glücken. Und daher heißt es also dann: Dass Weihnachtskinder noch im Winter Blumen pflücken.«

aus: 2Flügel – Weltjahresbestzeit II

Vielleicht hat ja jemand von Euch Lust, sich schon mal ein bisschen mit Klaviermusik unterm Planetarium-Himmel einzustimmen:

 
[Fundort: K. D. auf FB]

Related Posts

Getagged mit
 

One Response to Weihnachtskinder

  1. Liebe Silke, danke für deine schönen Blogbeiträge, die ich immer lese, selten kommentiere.
    Heute sende ich dir meinen Weihnachtsgruß: Eine ganz besondere Zeit! https://margarete-rosen.de/eine-ganz-besondere-zeit/
    Deine Margarete

Schreibe einen Kommentar zu Margarete Rosen Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de