Die zweite Welle ist schon da!

Die zweite Welle kruder, gefährlicher, Menschenleben gefährdender Verschwörungstheorien im Zusammenhang mit Covid-19.

Wenn Menschen – wie vermehrt seit dem vergangene Wochenende – ihre kruden Ansichten äußern und mit ihrem Verhalten das Leben anderer Menschen gefährden – und das dann auch noch z. T. aus einer extrem priviligierten Lage heraus, dann nimmt mir das teilweise die Luft zum Atmen, nicht das Virus. Dieses Verhalten beunruhigt mich, lässt mich zum Teil fassungslos und unsagbar wütend zurück.

Mal ganz abgesehen davon, dass die Leute, die hier gegen die „Diktatur“ in Deutschland demonstrieren, alle Menschen brüskieren, die in tatsächlichen Diktaturen um ihr Leben bangen, wenn sie ihre Meinung öffentlich äußern.

Ich trage die Maske nicht für mich. Ich trage die Maske für ältere Menschen, für Kinder mit Atembeschwerden, für Menschen, die, wie auch immer, zur Risikogruppe gehören, aber dennoch das Haus verlassen müssen; ich trage sie für uns alle.
Und – nein, ich lebe nicht in ständiger Angst vor dem Virus. Allerdings habe ich genug Grips im Kopf, um zu wissen, dass ich, obwohl ich von Anfang an vorsichtig war, asymptomatisch sein kann und das Virus trotzdem verbreiten könnte.
Ich möchte lieber Teil der Lösung, nicht Teil des Problems sein.
Ich möchte, dass die nachfolgenden Generationen so aufwachsen, wie ich – in dem Wissen, dass sich die Welt nicht immer nur um mich dreht; dass es nicht immer nur um mich und meine Komfortzone geht.

Das Tragen einer Mund-Nase-Maske macht mich nicht schwach, ängstlich, dumm oder von oben kontrolliert; es macht mich rücksichtsvoll.

Die Covid-19 Pandemie ist neu. Keine, keiner weiß, wo es am Ende hinführt.

Allerdings – wenn andere Menschen es einfach besser wissen als man selbst (weil sie tatsächlich Experten sind und nichts anderes machen, als sich mit Viren zu beschäftigen), und wenn sie dann denjenigen, die es regeln müssen, Verantwortung übernehmen müssen, Entscheidungen treffen müssen, Empfehlungen geben, dann gilt für mich, in dieser freiheitlich demokratischen Grundordnung, Vertrauen in diese Menschen zu setzen – auch, wenn ich die ein oder andere Maßnahme selbst zum Kotzen finde.

#glaubnichtalles

Related Posts

Getagged mit
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de