Kreativität und Achtsamkeit_fundwerke_062014Das Buch „Die Kunst ein kreatives Leben zu führen“ ist kein hipper Guide, um ein angesagter Typ zu werden. Aber auch kein vergeistigter, esoterischer Ratgeber. Es macht einfach Spaß, immer mal wieder in dem Buch zu blättern, es auch nur stückchenweise zu lesen. Frank Berzbach erklärt, woher Kreativität eigentlich kommt und zeigt Wege auf, wieder zu seiner inneren Mitte zu finden – altes Thema mit neuen Ansätzen; nicht nur für Leute in und um die Kreativbranche herum. Schön gestaltet, tolles Papier, auch haptisch ein Genuß!

»Von normalen Menschen beneidet, leben Kreative in der Welt cooler Agenturen und traumhafter Jobs, sie setzen Trends und sind immer aktiv und ständig gut drauf. Sie haben das neueste Handy, lesen die angesagtesten Zeitschriften und tragen schon heute die Mode von morgen. Hinter den Glasfassaden aber, lauert die Gefahr von Überarbeitung, Burnout, Zweifeln und die Angst was passiert, wenn die Ideen mal nicht sprudeln… Darüber spricht man nicht im Rampenlicht der Konferenzen und am Rande der Awardshows, dafür zunehmend hinter vorgehaltener Hand. Die Kunst, ein kreatives Leben zu führen lehren weder Hochschule noch Agenturboss. Dieses Buch ist die Einladung zu einer Tasse Tee und einem stillen Gespräch mit dem wichtigsten Menschen in Ihrem Leben: Ihnen!«

Related Posts

Getagged mit
 

2 Responses to Kreativität und Achtsamkeit

  1. Markus sagt:

    Hallo,

    ein toller Buchtipp! Sicherlich ist das Werk nicht nur für Künstler, Designer und Mediengestalter wertvoll. Im Beruf oder auch privat steht sicherlich jeder einmal vor der Frage, wie dies oder jenes anfängt oder darstellt/ausrichtet ist.

  2. Verena sagt:

    Das Buch klingt echt interessant! Meine Schwester hat es sich gerade gekauft, wenn sie damit durch ist, muss ich es mir unbedingt auch mal ausleihen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de