DasSchwarzmussdunklersein_fundwerke_112013Ein amüsantes und doch sehr lebensnahes Ergebnis einer aktuellen Untersuchung zum Thema Kreativität landete gestern in meinem eMail-Postfach.

Auch wenn ich selbst kein Designer bin – Kreativität wird auch von mir an vielen Stellen in meinem Job als Webcontentmanagerin im weitesten Sinn eingefordert. Und die ist gar nicht immer so leicht aus dem Ärmel zu schütteln. Neue Techniken, kleine Budgets mancher Kunden, knappe bis sehr knappe Deadlines und die ein oder anderen sonderbaren Kundenwünsche – ein Wunder, dass mich da trotzdem immer wieder kreative Geistesblitze erwischen.

Wie ich heute lesen konnte, scheine ich mit dieser Erfahrung nicht allein zu sein.
Interessant zu sehen, wie es anderen dabei geht, wenn sie z. B. ernsthaft gefragt werden: „Sie können das, da ist das für sie ja nicht viel Arbeit – würden sie diese Kleinigkeit für uns umsonst machen?“
Infografik: Kreativität heute

Related Posts

Getagged mit
 

2 Responses to Das Schwarz muss dunkler sein

  1. Bin sagt:

    Toller Artikel, find ich super :-)

    Ja, dass ist schon etwas dran, mit den kreativ Killern, die gerade so ihre Runde machen.
    Aber da hilft bei mir immer alte Musik, Klassiker eben.
    Kein Radio blabla.
    Ein kleiner Tipp von mir.

  2. Volker sagt:

    Letzte Meldung aus dem Kreativbereich: Kunden mit Microbudget und anspruchsvollsten Ambitionen soeben frisch eingetroffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. der Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

www.hypersmash.com Computer und Technik newsportal Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog