»You are so beautiful!«

Aus dem Nichts heraus, mitten am Tag erreichte mich neulich eine Mail von Hopeful World. Unerwartet. Dafür mit umso größerer Wirkung!

Für die einen vielleicht kitschig, sentimental – für mich genau zum richtigen Zeitpunkt.

Worum ging es? Es ging darum, sich bei sich selbst zu Hause zu fühlen:

»If your grownup self today is feeling weary and homesick, know that your belonging is just one call away. You can right now open the door of your heart and call back all the parts of you that ran away, thinking it would be so much easier to look or behave a certain way so the world would deem you more acceptable. More loveable. More something or other than the lovely, raw, real truth of who you are. (…) and say to the mirror it’s okay to be exactly how you are, right in this very moment. You don’t have to make those other parts of you stay so far away.«

Und dann gab es den Song von Joe Cocker zu hören – gesungen von der Verfasserin der Mail. Ein Lied, dass dich an den ‚Küchentisch deines Herzens‘ zurückholen soll:

Falls Du jemanden kennst, dem es gerade jetzt gut tun würde, auch dieses Lied zu hören – schick‘ ihr oder ihm den Link.

[Fundort: eMail von Hopeful World]

Fundworte: Mach mit – schick mir Fundworte, die Dich stark machen!

Related Posts

Getagged mit
 

One Response to Fundworte #6

  1. Nico sagt:

    Danke für den Tipp. Habe den Link gerade verschickt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. der Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

www.hypersmash.com Computer und Technik newsportal Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog