Ich habe zwar bislang selbst noch keine Stammzellen gespendet, bin aber schon länger bei der DKMS registriert.

Warum?

In Deutschland erkranken täglich ungefähr 30 Menschen an Leukämie (Blutkrebs). Viele dieser Menschen sind Kinder und Jugendliche. Für viele Patienten besteht die einzige Chance aufs Überleben in der Übertragung gesunder Stammzellen ihres „genetischen Zwillings“. Aber – nur ein Drittel der Patienten, die eine Stammzellspende benötigen, findet innerhalb der Familie einen passenden Spender, der Großteil benötigt einen nicht verwandten Spender.

Deshalb – werdet Stammzellspender! Dazu bekommt man ein paar Wattestäbchen geschickt, nimmt einen Abstrich und das war’s. Das Typisierungskit kann hier kostenlos bestellt werden: http://www.dkms.de/

Wer weiß schon… …das Leben ist nicht immer ein ruhiger Fluß, ganz plötzlich könnte man mal selbst auf der Suche nach einem Spender sein.

Related Posts

Getagged mit
 

One Response to Leben spenden mit Wattestäbchen und ein wenig Spucke?

  1. […] – werdet Stammzellspender! Dazu bekommt man ein paar Wattestäbchen geschickt, nimmt einen Abstrich und das war’s. Das […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de