Vorgestern beim Wäsche zusammenlegen spontan „eingeschaltet“ und bis zum Ende angehört, als die Wäsche schon lange zusammengelegt war …

Unverhofft, wunderbar, feierlich ummantelte Musik-Stunde am frühen Montagabend – Lächeln – Hoffnung – Tränen.

Zu spontanen Konzerten in Zeiten der Vereinzelung und des kulturellen „shutdowns“ lud Daniel Hope KünstlerInnen und FreundInnen zu sich nach Hause in sein Wohnzimmer ein. Dabei steckte sein Repertoire voller überraschender Entdeckungen.

»Zum Abschluss erwartete die Fans von „Hope@Home“ ein ganz besonderes Highlight. Gemeinsam mit dem aus Oxford zugeschalteten britischen Komponisten Max Richter wird Daniel Hope die Weltpremiere eines Klavierauszugs von „Recomposed“ performen. Daneben werden die beiden gemeinsam mit Joy Denalane eine neue Version von Richters Song „This Bitter Earth / On the Nature of Daylight“ zum Besten geben – ursprünglich gesungen von Dinah Washington – aus Martin Scorsece’s Film „Shutter Island“.«

 

»This bitter earth

Well, what a fruit it bears
What good is love
Mmh, that no one shares?
And if my life is like the dust
Ooh, that hides the glow of a rose
What good am I?
Heaven only knows
Oh, this bitter earth
Yes, can it be so cold?
Today you’re young
Too soon you’re old
But while a voice
Within me cries
I’m sure someone
May answer my call
And this bitter earth, ooh
May not, oh be so bitter after all«

Source: LyricFind
Songwriters: Clyde Lovern Otis

Related Posts

Getagged mit
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de