Ein Mann tötet bei einem Amoklauf in einem Nachtclub in Orlando 49 Menschen.
Ein Anhänger des IS ersticht in der Nähe von Paris einen Polizisten und seine Frau.; das dreijährige Kind der beiden überlebt.
Hooligans liefern sich am Rande von EM-Spielen regelrechte Schalchten in blinder Zerstörungswut.
Die britische Abgeordnete Jo Cox stirbt an ihren Verletzungen, nachdem sie auf offener Straße attackiert wurde.

»Die Taten sind kein Ausdruck von Stärke. Sie zeugen von einem aus Armseligkeit feigen Ich. Von Menschen, die jedes Anderssein so erschüttert, dass nur noch radikale Mittel helfen.«

~ Miriam Meckel, Chefredakteurin WirtschaftsWoche

an open world begins with an open mind_062016Wie weit her es mit diesem ganzen bekloppten Abstammungs- und Herkunftsgedanken, dem Glauben an „reine Rassen“, ist, zeigt sehr eindrücklich das Video „The DNA Journey.
Es ist einfach zu glauben, es gäbe mehr Dinge, die uns voneinander trennten, als uns zu vereinen. Aber – tatsächlich hat jeder von uns mehr mit anderen Nationalitäten gemeinsam, als man denkt:

Wer weiß, wer noch alles mein oder dein Cousin, meine oder deine Cousine sind!?!

Related Posts

4 Responses to an open world begins with an open mind

  1. Unseren Fokus verändern, unsere Mit-Menschen als Bestandteil unser aller Leben ansehen, dass verändert die Welt.

    Dieses Bangemachen, durch die Medien unterstützt, ist furchtbar und absolut fruchtlos.

    Deine Beiträge tragen dazubei, dass ein anderes Denken in die Köpfe der Menschen gelangt.

    Danke dafür.

    • fundwerke sagt:

      Liebe Margarete, danke Dir – schön, dass Du das so siehst! Ich kann nur hoffen, das bei dem ein oder anderen, der einen Teil meiner Posts liest, etwas zum Guten hin bewegt wird, wenn er zuvor nur ängstlich, skeptisch, verschlossen war, aus Prinzip nicht über den eigenen Tellerrand schauen wollte.
      LG Silke

  2. Jörg sagt:

    Es ist erschreckend wie die Gewalt zunimmt. Die Hemmschwelle zur Gewalt sinkt immer mehr. Schöne Fußballspiele geraten dabei leicht in den Hintergrund.

    • Jahn sagt:

      Ich weiß nicht, ob die Gewalt wirklich zunimmt. Vielleicht rückt es gerade einfach auch mehr in das mediale Interesse. Dieses ist ja nach wie vor meinungsbildend in unserer Welt.
      Ich finde es jedenfalls erschreckend, was noch immer in der Welt los ist …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de