Fotos von Narben, die Mut machen

Für viele Menschen gelten Narben als Makel, die man lieber versteckt. Dabei hat doch jede einzelne Narbe ihre ganz eigene Geschichte – auch meine.

Genau diese Geschichten erzählt die Fotografin Sophie Mayanee mit iher Serie Behind The Scares.

Sie fotografiert Menschen, die die Folgen einer Erkrankung, eines Unfalls, einer Operations o. ä. auf ihrer Haut tragen. Im Web aber auch auf Instagram veröffentlich Sophie Mayanee dann die Portraits und lässt die Menschen von den teils dramatischen, traumatischen und schmerzhaften Erlebnissen berichten. Und sie lässt sie auch erzählen, wie sie es schafften, die Narben als Teil von sich zu akzeptieren.

Lesens- und sehenswert.

Related Posts

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de