»Ich habe Falten

Ich habe Falten.
Ich sah mich im Spiegel und fand heraus, dass ich eine Menge Falten um die Augen, den Mund, die Stirn, hatte.
Ich habe Falten, weil ich Freunde hatte, und wir lachten, wir lachten oft, bis die Tränen kamen, und dann traf ich die Liebe, die meine Augen voller Freude zum Tanzen brachten.
Ich habe Falten, weil ich Kinder hatte, und ich machte mir seit der Empfängnis Sorgen um sie, ich lächelte bei all ihren neuen Entdeckungen und ich verbrachte Nächte um auf sie zu warten.

Und dann weinte ich.

Ich weinte um die Menschen, die ich liebte und die dann gingen, für eine gewisse Zeit oder für immer, oder ohne zu wissen warum.
Ich habe auch dafür gesorgt, dass ich Stunden ohne Schlaf für schöne Projekte verbracht habe, die nicht immer von Erfolg gekrönt waren, oder weil die Kinder Fieber hatten, oder um ein Buch zu lesen,
Ich blieb auch wach, um mich in liebevollen Armen zu verlieren.
Ich habe wunderschöne Orte gesehen, neue Orte, die mich zum Lächeln brachten und in Staunen versetzten, und ich habe auch alte Orte gesehen, die mich zum Weinen brachten.

In jeder Kerbe auf meinem Gesicht, auf meinem Körper, versteckt sich meine Geschichte, die Emotionen, die ich erlebt habe, und meine intime Schönheit …
Und wenn ich das alles entfernen müsste, würde ich mich selbst löschen.
Jede meiner Falten ist eine Anekdote meines Lebens, ein Herzschlag, es ist das Fotoalbum meiner wichtigsten Erinnerungen.«

~ Marinella Canu

Related Posts

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de