Ton an – und nicht zu leise:

»… aber gestern Abend habe ich einen Moment erlebt, den man nur mit Musik erleben kann, egal ob sie alt ist oder neu. Ich war zu spät dran, bin am Hardenbergplatz in Berlin in ein Taxi gesprungen, bestimmt ein bisschen zu hektisch. Da fragt der Taxifahrer: “Wollen Sie Musik hören?“ – “Klar, gerne.“ – “Was wollen Sie hören?“ Ich überlege kurz, frage ihn zurück: ”Was hören Sie denn gerade?“ – “Türkische Musik, ist schon älter.“ Ich schaue von hinten in den Rückspiegel, der Fahrer ist vielleicht Mitte/Ende 20, seine Familie, erzählt er, kommt aus der Westtürkei, er ist in Berlin aufgewachsen. “Auf geht‘s“, sage ich. Und dann spielt er ein Lied, das mich umhaut. Die Hektik des Alltags ist mit einem Mal weg. Wir fahren durch das abendliche Berlin und hören eine Ballade, Güllerin İçinden von MFÖ, Stars in der Türkei, das Lied war ein Hit in den Achtzigerjahren, Aus den Rosen, heißt der Titel auf Deutsch. Hören Sie selbst. Aber Vorsicht: Dieses Lied kann Sie aus Ihrem hektischen Alltag herausholen.«

[Fundort: ZEITmagazin-Newsletter vom 16. Oktober 2018]

Mich hat’s gestern Abend rausgeholt.

Vielleicht gibt’s hier jemanden, der mir den Liedtext übersetzen könnte?!

Related Posts

Getagged mit
 

One Response to Aus den Rosen – Güllerin içinden

  1. Helge sagt:

    Tolle Musik! Da hat sich die Taxifahrt ja mal richtig gelohnt :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de