Was ist eigentlich Heimat?

Und – was ist Heimat für Dich?

Heute bin ich über dieses Video der Caritas Deutschland über die Heimat gestolpert.

2012 habe ich zum Thema #Heimat Folgendes geschrieben. Und so ist es noch immer für mich:

Heimat, das ist für mich

der Mittelpunkt einer Welt, meiner Welt. Ein ideeller Platz mit Geborgenheit, Sicherheit und begreifbaren Grenzen, die mich im Leben beheimaten. Für mich ist Heimat nicht der eine Ort – dafür bin ich schon zu oft umgezogen. Heimat ist da, wo meine Familie ist – mein Mann und meine Kinder. Heimat ist für mich aber auch dort, wo meine Freunde sind. Wenn ich mit ihnen zusammen bin, mich wohl fühle. Daher spüre ich mich auch mit Menschen besonders heimisch, mit denen ich ganz spezielle Erinnerungen teile. Heimat, das ist Familie und Freunde, das sind Wasser und Sonne, das ist dort, wo mein Herz ist: Hessen, Bayern, Nordrheinwestfalen, Amerika, Niedersachsen, Nordrheinwestfalen, Bayern – und manchmal eben auch einfach der kleine Steg am Gartenteich.

Meine Heimat, das ist wohl eher ein Gefühl, kein Punkt auf einer Landkarte.

Related Posts

Getagged mit
 

One Response to Die Hand, die uns hält – bevor man fällt?

  1. Dennis sagt:

    Schön Zusammengefasst. Es ist wahr – Heimat ist einfach ein Gefühl. Und nicht die bloßen Worte „Heimat ist mein Zuhause“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de