Blinkist_fundwerke_072013Irgendwie fehlt mir doch immer die Zeit, all die Bücher zu lesen, die mich interessieren – erst Recht, wenn es um Sachbücher geht. Blinkist bringt angeblich die besten Sachbücher auf den Punkt!

Nach Installation der App können die ersten drei Bücher kostenlos runtergeladen werden.

»Blinkist bietet dir einen Weg, überall und jederzeit neues Wissen zu entdecken und zu erschließen. Dazu haben wir ein neues Format entwickelt, sogenannte blinks, in welchem sich die Kernaussagen von Sachbüchern in kleinen Texthäppchen in jeweils 2 – 3 Minuten lesen lassen. Die Anzahl an blinks je Buch variiert dabei in Abhängigkeit davon, wie viel das jeweilige Buch inhaltlich zu bieten hat. Der Einstieg in Sachbücher wird dadurch so einfach und angenehm wie das Lesen von Nachrichten: Bereits während einer üblichen Pendelstrecke von rund 15 Minuten lässt sich ein tiefer Einblick in die Kernthesen eines Buchs gewinnen.

Die Blinkist-Bibliothek umfasst mehr als 80 Bestseller aus den Bereichen Business, Soft Skills, Populärwissenschaften sowie Zeitgeschehen und wird kontinuierlich ausgebaut. Die Auswahl und Zusammenfassung der Bücher wird durch unsere Fachredaktion und externe Experten übernommen.«

Ich probier’s jetzt einfach mal aus. Mal schauen, wie schnell ich schlauer werde… oder ob die Texthäppchen dann doch zu wenig sind, um mich satt zu machen.

Related Posts

Getagged mit
 

5 Responses to Blinkist Texthäppchen

  1. Steffi Meding sagt:

    da bin ich mal gespannt! Ich werde dann dabei sein, wenn es das Wissen intravenös, per Voodoo oder wie früher einfach über Nacht das Buch unter dem Kopfkissen legen, gibt. ;-)

  2. Marlon sagt:

    Interessant, zum Vergleich sollte man aber ein Buch lesen und es dann mit Blinkist vergleichen.

  3. Werner sagt:

    Marlon, bin ganz deiner Meinung.

  4. Siggi sagt:

    Klingt interessant, denke aber nicht, so einen Service zu brauchen. Entweder ich lese ein Buch ganz oder garnicht.

  5. fundwerke sagt:

    Also, die Texthäppchen konnten mich auf Dauer nicht überzeugen. Mir geht’s wie Siggi – entweder lese ich ein Buch komplett oder eben gar nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. der Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

www.hypersmash.com Computer und Technik newsportal Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog